Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Misophonie.info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 4. April 2015, 16:22

Ich denke ja, wissen tu ich es nicht.

Hallo ihr Lieben,

ich bin hier gelandet, weil ich schon lange nach jemanden suche, mit dem ich mich austauschen kann.
Ich wusste bis vor kurzem gar nicht, dass es eine Krankheit namens Misophonie gibt.
Seit ich klein bin habe ich ein Problem mit bestimmten Geräuschen (Schmatzen beim Essen, wenn jemand mit den Füßen oft und lange auf den Boden tippt, etc).
Wenn jemand mit offenen Mund Kaugummi kaut oder am Tisch isst bekomm ich die Krise.
Ich habe jahrelang meinen Bruder angeschrien, dass er bitte den Mund schließen solle und dachte alles legt sich.
Aber nein.
Innerlich werd ich sehr unruhig, bekomme extreme Aggressionen und zittere in manchen Situationen an den Händen.
Nach meinem Auszug von zu Hause wurde es natürlich besser, außer wenn ich draussen unterwegs bin und ich jemanden beim Kaugummi kauen oder so sehe.
In der Uni ist es mittlerweile auch so. Es nervt mich einfach extrem.
Ich war nicht in Behandlung, wusste ja wie gesagt nichts von der Krankheit und habe daher auch keine Diagnose.
Ich befinde mich in Psychotherapeutischer Behandlung wegen anderer Dinge, aber ob mein Therapeut auch da helfen kann?

Hat jemand Tipps für mich?
Merci schon mal. :)

Liebe Grüße